SPRACHKURSE

Allgemeine Informationen

Lernziel

Für das Erreichen des Lernziels sind Dauer, Gruppengrösse und Anzahl der Unterrichtsstunden von entscheidender Bedeutung. Es ist wichtig, dass Sie Ihr Ziel so weit wie möglich definieren, um den richtigen Sprachkurs zu wählen.

Privatunterricht

Bei dieser intensiven Unterrichtsform wird der Sprachkurs nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen konzipiert und an Ihr Lerntempo angepasst. Die volle Aufmerksamkeit und Sprechzeit kommt Ihnen alleine zu Gute. Jedoch werden die Kosten nicht mit anderen geteilt. Einzelunterricht wird von den meisten Schulen angeboten, aber nur spezialisierte Schulen sind in der Lage, diesen professionell durchzuführen.

Gruppenunterricht

Nicht jeder lernt gerne allein. Manche brauchen den Kontakt und die Motivation, die nur eine Gruppe geben kann. Die Effizienz von Gruppenkursen kann sehr unterschiedlich sein, denn es kommt auf eine ganze Reihe von Umständen an, die zu beachten sind.

Gruppengrösse

Je weniger Teilnehmer in einer Klasse sind, desto intensiver wird der Unterricht. Auch der Lerninhalt lässt sich bei einer kleinen Teilnehmerzahl stärker auf deren individuelle Lerninteressen ausrichten.

Einstufungstest

Der erste Schultag beginnt in der Regel mit einem Einstufungstest. Dieser besteht aus einem schriftlichen und teilweise auch aus einem mündlichen Teil. Das Ziel ist es, Ihre Sprachkenntnisse zu definieren und Sie dementsprechend in die richtige Klasse einzustufen. In der Regel kommen Fehleinstufungen nicht vor. Es kann aber vorkommen, dass jemand der über sehr viel Passivwissen verfügt dies innert kurzer Zeit aktivieren kann. Ihr Klassenlehrer hilft Ihnen, falls Sie das Gefühl haben, in der Klasse über- oder unterfordert zu sein.

Wie werden Sie lernen?

In einem modernen Fremdsprachenunterricht in internationalen Gruppen wird grundsätzlich auf allen Stufen ausschliesslich in der zu erlernenden Sprache unterrichtet. Lehrer wählen Lerntechniken, die der Stufe und den Teilnehmern entsprechen. Grammatik und Wortschatz werden in praktischen Übungen erlernt und geübt. Während des Unterrichts verwenden viele Lehrer Video- und Audioaufnahmen, Bücher und selbst erstelltes, authentisches Lehrmaterial. Sie lernen und üben in verschiedenen Situationen mündlich und schriftlich zu kommunizieren. Partner- und Kleingruppenarbeit sowie Rollenspiele erhöhen den Sprechanteil jedes Teilnehmers und lockern den Unterricht auf.