Drachen bewachen die Verbotene Stadt in Peking

SPRACHAUFENTHALT IN PEKING

Aufregende Stadt voller Gegensätze

Spannender und aufregender als auf einer Sprachreise nach Peking kann man „das Reich der Mitte“ und seine Sprache nicht entdecken. An keinem anderen Ort des riesigen chinesischen Territoriums prallen die schillernden Welten Asiens derzeit so hart und unterschiedlich aufeinander. In der Metropole und chinesischen Hauptstadt sieht man sowohl das moderne China, das sich behutsam der westlichen Welt öffnet, als auch das traditionelle China, das altes Denken und Handeln bewahren will. Arm und Reich, Jung und Alt, Kommunistisch und Kapitalistisch – in Peking sind die grössten Gegensätze allgegenwärtig. Diese zeigen sich auch in der Kunst: Neben historischen kulturellen Denkmälern finden sich in Kunstgalerien zahlreiche moderne chinesische Kunstwerke. Die Bewohner von Peking sind traditionell, sehr herzlich und kommunikationsfreudig. So werden Sie während Ihrer Sprachreise nach Peking nicht nur Chinesisch lernen, sondern auch mit Einheimischen in Kontakt kommen und die chinesische Kultur erleben.

Sprachschule für Ihre Sprachreise Peking

Sprachcaffe Peking
  • persönliche Schule
  • kleine Klassen
  • beste Lage

>> mehr Infos

Das historische Peking

Den Schwerpunkt Ihrer Stadterkundungen sollten Sie zunächst auf die historischen Stätten legen: Der Tiananmen-Platz, auch Platz des himmlischen Friedens genannt, führt Sie in die Verbotene Stadt, den Teil Pekings, den das „gemeine Volk“ nicht betreten durfte. Diese heute zum Weltkulturerbe gehörende Anlage war bis ins 20. Jh. hinein der Wohn- und Regierungssitz der chinesischen Kaiser und ist ein Meisterwerk der chinesischen Architektur. Sie beherbergt den ehemaligen Kaiserpalast, heute in der Funktion des Palastmuseums in dem Kunstsammlungen der chinesischen Kaiser – unter anderem eine aussergewöhnliche Uhrensammlung mit einer gigantischen chinesischen Wasseruhr – sowie Zeugnisse der kaiserlichen Dynastien ausgestellt werden, verschiedene Tempel wie den Himmelstempel, den Konfuziustempel, den Yonghe-Tempel und den Tempel der Weissen Pagode und auch den alten und den neuen Sommerpalast. Letzterer gilt als eines der Highlights der chinesischen Gartenkunst und ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Peking. Weitere historische Stätten in Peking sind die Ming-Gräber und ein Teil der Chinesischen Mauer.

Das moderne Peking

Auch das moderne Peking mit dem 400m hohen Fernsehturm, dem Beijing World Park oder dem faszinierenden Central Chinese Television Headquarters und ist eine Sightseeing-Tour wert. Zu erwähnen sind ausserdem die christlichen Kirchen Wangfujing, Xizhimen, Xuanwumen und Xishiku. Suchen Sie nach der Sprachschule eines der chinesischen Restaurants auf, in dem Sie sich mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen lassen können. Die Vielfalt der Küche ist hier so gross wie nirgends sonst auf dem chinesischen Festland. Neben der Pekingente ist vor allem der mongolische Feuertopf eine schmackhafte Spezialität. Freuen Sie sich auf einen Chinesisch-Sprachkurs in Peking und eine Stadt mit faszinierenden Gebäuden, einem einzigartigen Lebensgefühl und einer jahrtausendealten Geschichte.

Einwohner: ca. 13 Mio.